Angebote zu "Wort" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Chefsachen (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem Buch Chefsachen kommt der Hund Rico, der wahre Chef des Tierheims Koblenz zu Wort. Rico ist ein Riesenschnauzer/Rottweilermischling, der als so genannter ´´schwerer Junge´´ nicht vermittelbar war. Er hat praktisch sein ganzes Leben im Tierheim verbracht. Das hört sich nach einem sehr traurigen Schicksal an. Dennoch wurde dieser Hund von seiner ´´Sie´´ (der Tierheimleiterin) nicht nur geliebt, sondern auch richtig verstanden. In Tagebuchform schildert Rico auf humorvolle aber auch zutiefst anrührende Weise sein tägliches Leben im Tierheim. Diese Geschichten erschienen über einen Zeitraum von zwei Jahren, als so genannte ´´Sandmännchengeschichten´´ auf Facebook. Bei der eingeschworenen Facebook-Fangemeinde hatten Rico´s Sandmännchen ein hohes Suchtpotential und der Ruf nach den Geschichten in Buchform wurde immer lauter. Die Geschichten sind nicht nur sehr unterhaltsam, sie sind vor allem auch ein eindringliches Plädoyer für Hunde, die immer das Resultat der Erziehung durch ihre Menschen sind. Es wird deutlich, dass Konsequenz, Klarheit, Liebe, Vertrauen und Authentizität unerlässlich bei der Hundeerziehung sind. Chefsachen ist kein Sachbuch zur Hundeerziehung; es kann jedoch ein ´´Beziehungsratgeber´´ für eine erfüllte Partnerschaft zwischen Hunden und ihren Menschen sein: Schuld hat nie der Hund. Wer Hunde liebt, wird bei Rico´s Sandmännchengeschichten schmunzeln, lachen, aber auch öfters weinen. Rico wurde 11 Jahre alt und hatte mehr als 600 Freunde bei Facebook, die ihn schmerzlich vermissen. Das Buch Chefsachen will Tausenden von ungeliebten, weggeworfenen Problemhunden in den Tierheimen eine Stimme geben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Chefsachen
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem Buch Chefsachen kommt der Hund Rico, der wahre Chef des Tierheims Koblenz zu Wort. Rico ist ein Riesenschnauzer/Rottweilermischling, der als so genannter ´´schwerer Junge´´ nicht vermittelbar war. Er hat praktisch sein ganzes Leben im Tierheim verbracht. Das hört sich nach einem sehr traurigen Schicksal an. Dennoch wurde dieser Hund von seiner ´´Sie´´ (der Tierheimleiterin) nicht nur geliebt, sondern auch richtig verstanden. In Tagebuchform schildert Rico auf humorvolle aber auch zutiefst anrührende Weise sein tägliches Leben im Tierheim. Diese Geschichten erschienen über einen Zeitraum von zwei Jahren, als so genannte ´´Sandmännchengeschichten´´ auf Facebook. Bei der eingeschworenen Facebook-Fangemeinde hatten Rico´s Sandmännchen ein hohes Suchtpotential und der Ruf nach den Geschichten in Buchform wurde immer lauter. Die Geschichten sind nicht nur sehr unterhaltsam, sie sind vor allem auch ein eindringliches Plädoyer für Hunde, die immer das Resultat der Erziehung durch ihre Menschen sind. Es wird deutlich, dass Konsequenz, Klarheit, Liebe, Vertrauen und Authentizität unerlässlich bei der Hundeerziehung sind. Chefsachen ist kein Sachbuch zur Hundeerziehung; es kann jedoch ein ´´Beziehungsratgeber´´ für eine erfüllte Partnerschaft zwischen Hunden und ihren Menschen sein: Schuld hat nie der Hund. Wer Hunde liebt, wird bei Rico´s Sandmännchengeschichten schmunzeln, lachen, aber auch öfters weinen. Rico wurde 11 Jahre alt und hatte mehr als 600 Freunde bei Facebook, die ihn schmerzlich vermissen. Das Buch Chefsachen will Tausenden von ungeliebten, weggeworfenen Problemhunden in den Tierheimen eine Stimme geben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Chefsachen
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem Buch Chefsachen kommt der Hund Rico, der wahre Chef des Tierheims Koblenz zu Wort. Rico ist ein Riesenschnauzer/Rottweilermischling, der als so genannter ´´schwerer Junge´´ nicht vermittelbar war. Er hat praktisch sein ganzes Leben im Tierheim verbracht. Das hört sich nach einem sehr traurigen Schicksal an. Dennoch wurde dieser Hund von seiner ´´Sie´´ (der Tierheimleiterin) nicht nur geliebt, sondern auch richtig verstanden. In Tagebuchform schildert Rico auf humorvolle aber auch zutiefst anrührende Weise sein tägliches Leben im Tierheim. Diese Geschichten erschienen über einen Zeitraum von zwei Jahren, als so genannte ´´Sandmännchengeschichten´´ auf Facebook. Bei der eingeschworenen Facebook-Fangemeinde hatten Rico´s Sandmännchen ein hohes Suchtpotential und der Ruf nach den Geschichten in Buchform wurde immer lauter. Die Geschichten sind nicht nur sehr unterhaltsam, sie sind vor allem auch ein eindringliches Plädoyer für Hunde, die immer das Resultat der Erziehung durch ihre Menschen sind. Es wird deutlich, dass Konsequenz, Klarheit, Liebe, Vertrauen und Authentizität unerlässlich bei der Hundeerziehung sind. Chefsachen ist kein Sachbuch zur Hundeerziehung; es kann jedoch ein ´´Beziehungsratgeber´´ für eine erfüllte Partnerschaft zwischen Hunden und ihren Menschen sein: Schuld hat nie der Hund. Wer Hunde liebt, wird bei Rico´s Sandmännchengeschichten schmunzeln, lachen, aber auch öfters weinen. Rico wurde 11 Jahre alt und hatte mehr als 600 Freunde bei Facebook, die ihn schmerzlich vermissen. Das Buch Chefsachen will Tausenden von ungeliebten, weggeworfenen Problemhunden in den Tierheimen eine Stimme geben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Dog People
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstaunliche Antworten auf die Frage: Was, wenn Ihr Hund ein Mensch wäre? Grandiose Hundeportraits zum Schmunzeln - von der Dogge bis zum Straßen-Mix 83 Hunde und ein Panoptikum menschlicher Charaktere - ein Leckerbissen für alle Hundefans Welcher Hundebesitzer kennt das nicht: Man vermenschlicht seinen Vierbeiner, unterstellt ihm Gefühle und Gedanken, die er (oder natürlich sie) höchstwahrscheinlich nicht hat, und macht ihn zum vierbeinigen Menschen. Das ging auch der jungen Fotografin Sandra Müller mit ihrer Hündin Maja so - und war die Grundlage für dieses wunderbare Buch, in dem fotografisch die Frage beantwortet wird: ´´Was wäre dieser Hund für ein Mensch?´´ Entstanden sind Hunde-Porträts, denen man einfach nicht widerstehen kann. Ob die Dogge Holly als Couch-Potato oder der Harley-Fahrer Gismo: Sie alle machen Dog People zu einem Buch, das man einfach lieben muss. ´´Nein, dieses Buch soll keine Modenschau für Hunde und Hundebesitzer sein. Dieses Buch ist einfach ein Gedankenexperiment: Was für ein Mensch wäre mein Hund? Und seien wir ehrlich: Wer hat seinem Hund nicht schon Dinge ausführlich erklärt, denen dieser sehr aufmerksam gelauscht, die er aber sicher nicht wortwörtlich verstanden hat. Jaja, ich weiß schon. IHR Hund versteht jedes Wort! Genau wie meiner!´´ (Sandra Müller, die Fotografin/Autorin von Dog People) Die Hunde sind bunt gemischt, vom Riesenschnauzer bis zum Mops, vom Rassehund bis zum Straßen-Mix. Zu jedem Hund gibt es auch einen humorvollen Begleittext, der erzählt, wie es zur Wahl des Outfits und damit zum Dog Man oder der Dog Lady gekommen ist. Wie beispielsweise beim Mops Gisbert, der als Mensch sicher Arzt wäre - denn seinen Tierarzt liebt er so, dass man nur ´´Dr. Uwe´´ rufen muss - und schon gehen die Ohren hoch - soweit das beim Mops möglich ist. Dog People, das sind 83 wunderbare Hunde-Portraits - vom reinrassigen Riesenschnauzer bis zum Straßenmix - und ein Panoptikum menschlicher Charaktere. Die heute 23-jährige SANDRA MÜLLER kaufte sich mit 14 ihre erste Spiegelreflexkamera. Und schon als Kind liebte sie Tiere, vom Meerschweinchen bis zum Hund ihrer Tante, mit dem sie ihre gesamten Sommerferien verbrachte. Heute ist sie stolze Besitzerin von Maja, der ´´schönsten Berner-Sennenhund-Mix-Hündin der Welt´´, (die natürlich auch im Buch abgebildet ist), und hat in der Fotografie ihre Berufung gefunden. Ihre Spezialität sind Porträts von Menschen und Tieren. Dabei ist es ihr besonders wichtig, bei jedem Bild auf den individuellen Charakter des Abgebildeten - egal ob Mensch oder Tier - einzugehen. Sandra Müller lebt in Haimendorf bei Nürnberg (D).

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe